Popularität durch Follower steigern

Social Media Plattformen sind heute nicht nur für jüngere Menschen ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Mit mehreren Millionen Nutzern auf der ganzen Welt, bietet Instagram enorme Chancen. Zum einen können diese privat genutzt werden. Denn wer viele Follower hat, der ist offensichtlich beliebt. Menschen interessieren sich dafür, was diese Person veröffentlicht. Noch interessanter ist allerdings die geschäftliche Betrachtung. Mittlerweile ist längst bekannt, dass sich mit Social Media bares Geld verdienen lässt. Eine hohe Anzahl an Follower ist dafür jedoch die wichtigste Voraussetzung.

Enorm wichtig: eine hohe Anzahl an Follower
Wer in den Social Media jemand sein möchte, der muss zwingend eine hohe Anzahl an Follower mitbringen. Denn dadurch wird eine sehr große Reichweite erreicht. Jeder neue Post und jedes neue Bild kann dadurch im Bruchteil einer Sekunde viele tausend Menschen auf der Welt erreichen. Außerdem ist die Hemmschwelle, ebenfalls einer Person zu folgen sehr viel geringer, wenn diese Person bereits sehr viele Follower hat. Denn wenn sich all diese für das Folgen entschieden haben, dann muss diese Seite gut sein. So der Grundgedanke. Besonders zu Beginn ist es deshalb umso wichtiger, hier eine größere Anzahl vorweisen zu können.

Instagram Follower kaufen ist längst keine Ausnahme mehr:
Wer zum ersten Mal hört, dass es möglich ist die Follower einfach zu kaufen, wird diese Methode vermutlich für unseriös halten. Umso größer wäre die Überraschung, wenn ersichtlich wäre, wie häufig auf diese Möglichkeit zurückgegriffen wird. Denn besonders wenn der eigene Account eine Einnahmequelle darstellt, kann der Kauf von Follower ein echter Karierreboost sein. Immerhin wird dadurch die Reichweite auf einen Schlag deutlich vergrößert.

Wer sich dafür entscheidet, der sollte sich online einen entsprechenden Anbieter suchen. Mittlerweile gibt es ein recht großes Angebot in diesem Bereich. Neben einigen schwarzen Schafen sind diese überwiegend seriös und verstehen ihr Geschäft. Der Kunde kann sich online aussuchen, was genau er möchte. Dabei ist die Anzahl der Follower am wichtigsten. Häufig werden diese in Paketen angeboten. Beispielsweise könnte ein Paket mit 100 Follower oder auch mit 10.000 Follower gekauft werden. Dadurch wird erreicht, dass die Anzahl realistisch bleibt. Ein recht kleiner und unbekannter Account sollte schließlich nicht über Nacht einen Zuwachs von einer immens hohen Anzahl an neuen Follower haben. Denn dadurch wird ein unseriöses Bild vermittelt, was die übrigen Nutzer abschrecken könnte. Deshalb ist es wichtig, dass der Käufer bei der Auswahl nicht dem Größenwahn verfällt. Bei einigen Anbietern kann der Kunde außerdem wählen, aus welchem Gebiet die gekauften Follower kommen sollen. So ist es vielleicht etwas unglaubwürdig, wenn ein Account aus Deutschland ausschließlich Follower aus Indien hat. Wenn diese Auswahl besteht, sollte sie unbedingt genutzt werden, da sie Seriosität gesteigert wird.

Die Preise für den Kauf der Follower fallen sehr unterschiedlich aus. Jedoch kann grob von 0,05 Cent pro Follower ausgegangen werden. Steigt die Anzahl, fällt üblicherweise der Preis.

Was wird genau gekauft?
Gekauft werden dabei entweder Fake Profile oder echte Profile. Natürlich empfiehlt es sich, auf echte Profile zurück zu greifen auch wenn der Preis dafür höher ist. Die Inhaber stellen sie den Agenturen zur Verfügung und verdienen somit selbst daran.

Auch interessant...

Wie richte ich mein WG-Zimmer platzsparend ein?

Die eigene Homepage erstellen

Das beste Handybundle finden – So gehst du auf Nummer sicher

Windows 7 Professional

Mario Kart auf Nintendo und Co.